cz | de
Reisebüro Pangeo tours

Reise Marokko, Spanien

Bis zum Rande der Sahara

ID
Termin
Preis
 
18211-01
06.04.18 - 24.04.18
1 370 Euro
18211-02
10.04.18 - 28.04.18
1 410 Euro
18211-03
21.09.18 - 09.10.18
1 370 Euro

Diese Expedition nach Nordafrika führt uns über Genf, Barcelona und Gibraltar bis ins Königreich Marokko, in eine exotische Welt arabischer Kulturen. Wir haben die Möglichkeit, die Medina zu bewundern – das ursprüngliche, historische Zentrum arabischer Städte, das wir so gut erhalten nur noch in Marokko vorfinden. Die wilde Schönheit des Küstenriffs und des Hohen Atlas steht im Kontrast zu der Wüste des südöstlichen Marokko. In den Dünen des Erg Chebbi können wir die Atmosphäre der sandigen Sahara aufsaugen. Marokko überschüttet Sie mit seinen exotischen Düften und zauberhaften Farben. Auf der Rückreise können wir in Spanien die Schönheit des mittelalterlichen Toledo bewundern, und in Figueres lassen wir uns von der Kunst Salvador Dalís verzaubern.


1. – 2. Tag: Abfahrt von Prag und Budweis, Genf – kurze Besichtigung.

3. – 4. Tag: Barcelona – pulsierender Mittelmeerhafen, Boulevard Las Ramblas, Sagrada Familia – Meisterwerk des berühmten Architekten Antoni Gaudí, Gibraltar – abendliche Besichtigung.

5. – 8. Tag: Mit dem Fährschiff Überquerung der Meerenge von Gibraltar nach Ceuta, einer spanischen Exklave auf dem afrikanischen Kontinent, Weiterreise nach Marokko. Chefchaouen – Stadt am Fuße des Riffs, Fez – königliche Stadt mit weltbekannter Medina und berühmten Ledergerbereien, Volubilis – Ruinen einer römischen Stadt mit einzigartigen Mosaiken, Moulay Idriss – islami–sche heilige Stadt. Meknès – königliche Stadt, Madrasen – islamische Schulen, Er Rachidia, Erfoud, Durchquerung des Hohen Atlas, Zedernwälder, Schlucht des Flusses Ziz, Oasen am Rande der Sahara, Merzouga, Sanddünen des Erg Chebbi – fakultativ mit ortsansässiger Agentur buchbar: ein Ausflug mit Kamelen durch die Sanddünen oder eine Übernachtung in der Wüste (ca. 50 €).

9. – 10. Tag: Todra–Schlucht im Atlasgebirge (Fußwanderung), Dades–Schlucht – Felsformationen, welche auch als das „Gehirn des Atlas“ bezeichnet werden, Ouarzazate – Stadt am Fuße des Atlas.

11. – 13. Tag: Tizi–n–Tichka–Pass, Ouzoud–Wasserfälle, Weiterreise durch den Hohen Atlas, Marrakesch – königliche Stadt, ausgedehnte Medina, Casablanca – abendliche Besichtigung.

14. – 15. Tag: Rabat – die Hauptstadt Marokkos, historische Königsstadt und Hafen, Ceuta – Fähre nach Europa.

16. – 17. Tag: Toledo – mittelalterliche spanische Stadt mit schöner gotischer Kathedrale, Figueres – Museum des Malers Salvador Dalí.

18. – 19. Tag: Überfahrt und Rückkehr nach Deutschland bzw. Tschechien.


Preis beinhaltet: Transport mit dem Hotelbus einschließlich Fähren, Verpflegung im Hotelbus in Form von Vollpension ohne Getränke, Unterkunft im Hotelbus, Dienstsleistungen der technischen Begleitung, genaues Tagesprogramm/gedruckte Reiseführer, Versicherung des Reisebüros gegen das Insolvenzrisiko.

Preis beinhaltet nicht: Eintrittsgelder, fakultative Programme, Getränke (außer Tee und Kaffee zum Frühstück), Reiseversicherung.

Abfahrtsorte: Budweis, Prag, Deutschland individuell




Weitere Informationen: Vollständig Reisenübersicht

Reise Bis zum Rande der Sahara
Reise Bis zum Rande der Sahara
Reise Bis zum Rande der Sahara
Reise Bis zum Rande der Sahara
Reise Bis zum Rande der Sahara
Reise Bis zum Rande der Sahara
Reise Bis zum Rande der Sahara