cz | de
Reisebüro Pangeo tours

Reise Peru, Bolivien, Argentinien, Brasilien

Quer durch Südamerika

ID
Termin
Preis
Flugticket
 
19353-01
01.06.19 - 02.07.19
3 350 Euro
1 410 Euro
19353-02
05.07.19 - 05.08.19
3 350 Euro
1 410 Euro
20353-01
14.05.20 - 14.06.20
3 350 Euro
1 410 Euro
20353-02
19.06.20 - 20.07.20
3 350 Euro
1 410 Euro
Richtpreis

Diese Expedition quer durch den südamerikanischen Kontinent beginnt im peruanischen Lima, an der Küste des Stillen Ozeans. Von den Wüsten an der Pazifikküste geht es weiter über Hochgebirgspässe in das Herz des früheren Inkareiches, Cuzco. Wir besichtigen die bekanntesten Bauten der Inka, allen voran das legendäre Machu Picchu. Weiter geht es über das Hochplateau Altiplano, 3 800 m über dem Meeresspiegel gelegen. In Bolivien besuchen wir die Hauptstadt La Paz sowie Potosí und Sucre – Städte, die in die Welterbe–Liste der UNESCO eingetragen sind. Wir durchqueren das Gebiet der bizarren roten Felsen in der Umgebung von Tupiz, und im subtropischen Tafí del Valle verlassen wir das Andenmassiv. In dem argentinischen Kurort Río Hondo genießen wir die örtlichen Thermalbäder und brechen anschließend weiter auf in Richtung Osten, in die argentinische Pampa, zu den Iguaçu–Wasserfällen, einem der beeindruckendsten Naturwunder dieser Erde. Nach Möglichkeit werden wir auch die berühmten argentinischen Steaks und die hervorragenden örtlichen Weine verkosten. Die Reise endet im brasilianischen Rio de Janeiro an der Atlantikküste.


1. – 3. Tag: Abflug nach Lima, Lima – Hauptstadt von Peru, einzigartiges Goldmuseum, koloniale Architektur.

4. – 6. Tag: Paracas – Nationalpark an der Küste des Pazifik, fakultativer Ausflug auf die Ballestas–Inseln – Seelöwen– und Seevogelkolonien (ca. 30 $), Nazca–Linien – Möglichkeit zu einem Flug über die geheimnis–umwitterten Scharrbilder in der Wüste (fakultativ – ca. 90 $), Weiterreise durch das Andenmassiv über Pässe in 4 000 m Höhe über dem Meeresspiegel, Durchquerung des Pampa Galeras–Nationalparks – Vikunja–Lamas, Río Apurímac – ein Oberlauf des Amazonas.

7. – 9. Tag: Cuzco – Hauptstadt des ehemaligen Inka–Reiches, Inka– und Kolonial–Sehenswürdigkeiten, Überreste des „Goldenen Hofes“ Coricancha, Festung Sacsayhuamán, Mauer mit zwölfseitigem Stein, indianische Märkte, Urubamba–Tal – Inka–Sehenswürdigkeiten im Tal des Urubamba–Flusses, Pisac, Ollantaytambo, Machu Picchu – unverbindlicher ganztägiger Ausflug per Zug in die „verlassene Stadt“ der Inka (ca. 250 $).

10. – 11. Tag: Titicaca–See – sagenhafter See in einer Höhe von 3 800 m über dem Meeresspiegel, ganztägiger Bootsausflug zu den „schwimmenden Inseln“ des Indianerstammes der Uros (fakultativ – ca. 9 $), Puno – Stadt am Ufer des Titicaca–Sees, Weiterreise nach Bolivien.

12. – 13. Tag: Tiahuanaco – Reste eines Zeremonienzentrums aus der Zeit vor den Inkas, Tor der Sonne und des Mondes, La Paz – die höchstgelegene Hauptstadt der Welt, Beispiele für die mestizische Architektur, sogenannter „Hexenmarkt“, Altiplano – Fahrt entlang des Hochplateaus in einer Höhe von 3 800 m über dem Meeresspiegel in die Minenstadt Potosí, heiße Quellen von Laguna Tarapaya.

14. – 15. Tag: Potosí – Minenstadt, ehemaliges koloniales Zentrum, eingetragen in die Welterbe–Liste der UNESCO, Münzstätte La Moneda, Exkursion zu den Silberminen im Berg Cerro Rico (fakultativ – ca. 15 $), Sucre – das „amerikanische Athen“, eine der schönsten Städte Boliviens, Besichtigung von einzigartigen Dinosaurierspuren in der Wand eines örtlichen Steinbruchs (fakultativ – ca. 5 $).

16. – 17. Tag: Uyuni – Städtchen am Rande des großen Salzsees Salar de Uyuni, sogenannter „Friedhof der Züge“, Salar de Uyuni – größter Salzsee der Welt, „Insel der Fischer“ mit Baumkakteen, ganztägiger Ausflug mit örtlichen Geländewägen (im Preis inbegriffen).

18. – 20. Tag: Tupiza – von bizarren Sandsteinschluchten umgebenes Städtchen, fakultativer ganztägiger Ausflug mit einem ortsansässigen Reiseunternehmen per Geländewagen zur Schlucht (ca. 35 $), Weiterreise nach Argentinien.

21. – 23. Tag: Salta – Stadt im Andengebirge, gelegen an einer ehemaligen Viehhandelsroute, Cafayate – Weinbaugebiet, Conchas – Schlucht, malerisches Tal mit bizarren Sandsteinformationen (Obelisk, Amphitheater, Burgen, Frosch und vieles mehr), Tafí del Valle – Tal mit subtropischer Vegetation, Río Hondo – Kurort am Fuße der Anden mit Thermalquellen, Bademöglichkeiten.

24. – 25. Tag: Santiago del Estero – Durchquerung der argentinischen Pampa, San Ignacio Miní – sehr gut erhaltene historische Jesuitenreduktion in der argentinischen Provinz Misiones.

26. – 28. Tag: Iguaçu – weltbekannte Wasserfälle, beeindruckende Kaskaden (Teufelsrachen, Kaskade San Martin und weitere 270 einzelne Kaskaden) am gleichnamigen Fluss und vom Urwald umgeben, Fahrt auf einem Motor–Raft unter die Wasserfälle (fakultativ – (ca. 60 $), Weiterreise zur Atlantikküste.

29. – 32. Tag: Rio de Janeiro – Metropole an der Küste des Atlantiks, eine der schönsten Städte der Welt, Corcovado–Hügel mit dem Wahrzeichen der Stadt, der weltbekannten Christus–Statue, Seilbahn auf den Zuckerhut, vier Kilometer Sandstrand an der Copacabana, Bademöglichkeiten, Maracanã–Stadion – „Heiligtum“ des brasilianischen Fußballs, Sambodrom (Stadtrundfahrt im Preis inbegriffen). Abflug und Rückkehr nach Europa.


Preis beinhaltet: Transport mit dem Hotelbus, Verpflegung im Hotelbus in Form von Vollpension ohne Getränke, Unterkunft im Hotelbus, Dienstsleistungen der technischen Begleitung, genaues Tagesprogramm/gedruckte Reiseführer, Versicherung des Reisebüros gegen das Insolvenzrisiko, Ausflug Salar de Uyni, Stadtrundfahrt in Rio de Janeiro.

Preis beinhaltet nicht: Eintrittsgelder, fakultative Programme, örtlich Transport zum Iguaçu Wasserfälle im Argentinien,Getränke bis auf Tee und Kaffee zum Frühstück, Reiseversicherung, Flugtickets einschließlich Steuern und Gebühren, örtliche Abflugsteuer, Transport zum und vom Flughafen.

Abflugsorte: Prag, Wien, Deutschland individuell

Die Reise kann auch in umgekehrter Richtung realisiert werden.




Weitere Informationen: Vollständig Reisenübersicht

Reise Quer durch Südamerika
Reise Quer durch Südamerika
Reise Quer durch Südamerika
Reise Quer durch Südamerika
Reise
Reise Quer durch Südamerika
Reise